Wir über uns

Tradition und Fortschritt, Erfahrung und Innovation prägen unseren Alltag.

Vor über 80 Jahren gründete Paul Heyderhoff, Vater unseres jetzigen Geschäftsführers Rolf Heyderhoff, das Unternehmen. Rolf Heyderhoff hat die geschäftlichen Aktivitäten in den vergangenen 50 Jahren kontinuierlich ausgebaut. Zusammen mit seiner Tochter Babette Krasselt und den Elektroingenieuren Dirk Ufer und Günter Lüsser sorgt er für innovative und zukunftsorientierte Beratungs- und Vertriebsstrukturen.

Persönliche Kontakte liegen uns besonders am Herzen. Jede Aufgabe wollen wir lösen. Jeder Kunde soll sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Bei Bedarf sind wir ganz in Ihrer Nähe. Denn unsere Außendienstmitarbeiter beraten Sie gerne auch vor Ort. Wir nehmen Sie ernst mit Ihren Fragen und streben immer eine optimale technische Lösung an. Denn: Sind Sie zufrieden, sind wir es auch.

Unser großes Auslieferungslager, täglicher Versand und eigene Anlieferung per LKW sorgen dafür, dass die bestellte Ware möglichst schnell und ohne Zeitverlust bei Ihnen ist.

Unsere Firmengeschichte
1926 Gründung durch Paul Heyderhoff. Übernahme der Vertretungen Paul Schwenk, heute Theben AG, Haigerloch und Dux-Monopol, Leipzig, heute Bernstein AG, Porta Westfalica
1931 Übernahme der Vertretung Adolf Schuch, Worms
1946 Neuanfang nach den Kriegswirren mit Schuch Arbeitsplatz- und Schaufensterleuchten und Theben Treppenlichtautomaten und Schaltuhren
1947 Neuanfang mit Hans Bernstein-Schaltkontakten
1956 Paul Heyderhoff verstirbt plötzlich und die Söhne Rolf und Peter Heyderhoff führen gemeinsam mit der Mutter das Geschäft weiter
1958 Rolf Heyderhoff übernimmt als Alleininhaber das Geschäft, der 1. Angestellte wird eingestellt
1960 Umzug nach Lintorf
1961 Übernahme der Vertretung R+S, Berlin
1966 Übernahme der Vertretung Cherry (heute ZF)
1970 Umzug in die heutigen Räumlichkeiten, Rehhecke 25 in Ratingen-Lintorf
1983 Übernahme der Vertretung effeff Fritz Fuss GmbH & Co KGaA
1987 Gründung der Heyderhoff GmbH mit den Gesellschaftern Rolf Heyderhoff, Horst Knuppertz und Günter Lüsser
1990 Umbau und Büroerweiterung
1994 Dirk Ufer wird eingestellt
1995 Babette Krasselt, Tochter von Rolf Heyderhoff kommt in das Unternehmen
1998 Dirk Ufer erwirbt Gesellschafter-Anteile
1999 Übernahme der Vertretungen Hahn-Elektrobau GmbH und Magnetfabrik Bonn GmbH
2000 Übernahme der Vertretung Aiphone
2001 Ab 01.02.2001 wurden neben Rolf Heyderhoff 3 weitere Geschäftsführer bestellt.
Am 06.04.2001 Feier zum 75 jährigen Firmenjubiläum
2002 Ausbau mit Schulungszentrum und erweiterten Büro- und Lagerräumen.
Herr Knuppertz geht nach 33 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand.
Übergabe der Gesellschaftsanteile von Herrn Knuppertz an Herrn Ufer
2005 Übernahme des Vertretungsbezirks "Köln" für die Adolf Schuch GmbH
Seit April: Generaldistribution von Aiphone für ganz Deutschland, Schweiz und Österreich
2006 Rolf Heyderhoff feiert im Kreise seiner Mitarbeiter sein 50jähriges Jubiläum.
2008 Übernahme der Vertretung SapiSelco, Italien, einem führenden Hersteller von Kabelbindern, Dübeln und anderen Befestigungssystemen
2009 Vertriebsstart unserer Eigenmarke Heytron im Bereich Funkalarmanlagen
2009 Übernahme der Vertretung dot-spot
2013 Übernahme der Vertretung Arkos Light
© Copyright 2017 | » Impressum nach oben